ICO und Kryptowährungen

Michaela Hönig - ICO und Kryptowährungen

Kryptowährungen – Your kids will not know what Cash is. 

Tim Cook, Apple CEO 2015

ICO und Kryptowährungen

Über „ICO und Kryptowährungen - Neue digitale Formen der Kapitalbeschaffung“

Autor: Michaela Hönig

Verlag: Springer Gabler

Erscheinungsdatum: 2019

Seitenanzahl: 134 Seiten

Preis: 54,99 € 

Zusammenfassung

Die Autorin und ehemalige Börsenhändlerin Michaela Hönig gewährt mit Ihrem Buch Einblicke in das immer bekannter werdende Thema ICO und Kryptowährungen. Sie untersucht deren Möglichkeiten und Grenzen und geht dabei auf die Entstehung, Verbreitung, Regulierung sowie Chancen aber auch Risiken ein. 

Größere Abhandlungsgebiete des Buches sind:

Erstens: Initial Coin Offering (ICO)

Zweitens: Funktionsweise von Coins und Token

Drittens: Kryptobörsen

Viertens: Blockchain-Technologie

Um zu verstehen, wie Kryptowährungen funktionieren, zeigt Hönig zunächst grundlegende Kenntnisse der Blockchain-Technologie. Die Blockchain ist dabei wie ein fälschungssicheres öffentliches Grundbuch oder ein digitaler Kontoauszug anzusehen. Sie stellt dabei zusammen mit der erstmaligen Ausgabe einer neuen Kryptowährung, also dem Börsengang -der Initial Coin Offering (ICO)-, die Basis aller Kryptowährungen dar. Hönig geht hierbei auf die rechtlichen Grundlagen wie auch auf die unterschiedlichen Regulierungen verschiedenster Staaten, beginnend mit Deutschland ein. 

Des Weiteren zieht die Autorin den Vergleich zwischen Coins und Tokens. Coins sind digitale Zahlungsmittel. Am bekanntesten sind Bitcoin und Ethercoin, die auf den Blockchains Bitcoin und Ethereum beruhen. Token sind hingegen Vermögenswerte oder auch Wirtschaftsgüter. Um dies zu verdeutlichen, skizziert sie die verschiedensten Tokenformen, wie zum Beispiel die Currency-Token als Zahlungsmittel und die Security-Token, die wertpapierähnliche Sicherheitsfunktionen erfüllen. 

Besonders hervorzuheben ist, dass Hönig auf die einzelnen Phasen eines ICOs eingeht. Von der Idee, dem Whitepaper, die Tokenentwicklung, über den Vorverkauf und den offiziellen Verkaufsstart. Hieran verdeutlicht sie auch, wie wichtig es ist bevor man in ein ICO investiert, diesen auf Seriosität zu prüfen. Hierzu gibt sie eine wichtige Checkliste dem Leser mit auf den Weg. Unter anderem auf die Identität des Unternehmens, die Website, die Plausibiliät des Projektes hinter dem ICO zu achten. Vor allem ist aber das Whitepaper mit Marktanalyse, Entwicklungsstrategien, Teamvorstellung und den weiteren Schritten zum Erfolg ein Muss!

Empfehlung zum Buch ICO und Kryptowährungen

Experten wie auch Anfänger kommen mit diesem Buch auf ihre Kosten. Zumal es eines der wenigen Exemplare darstellt, die das Thema ICO und Kryptowährungen vollumfänglich beschreiben. Grundsätzlich empfehlen wir aber bereits seine ersten Erfahrungen mit diesem Thema gesammelt zu haben. Dabei liest es sich dann leichter und die Grafiken sind einfacher zu verstehen.

Interessant finden wir aber auch Hönigs Resultat über die Zukunft von Kryptowährungen. Stand heute, 2 Jahre nach Veröffentlichung dieses Buches, wird dieses Thema in den Medien und vor allem über die Social Media Kanäle präsenter denn je. 

Preis
Informationsgehalt
Schwierigkeitsgrad